Hof Rotha

Historie

Ab 1991 konnte in Sachsen-Anhalt ein zweiter Betrieb mit fünf weiteren Mitarbeitern in Rotha, Kreis Sangerhausen aufgebaut werden. Dieser Hof wurde von Anfang an ökologisch bewirtschaftet und umfasst heute ca. 470 ha landwirtschaftliche Fläche.

Betrieb

Der Betrieb umfasst Ackerbau und Viehhaltung. Angebaut werden Weizen, Gerste, Roggen, Ackerbohnen, Erbsen und Kartoffeln. Kartoffeln. Auf dem Betrieb befindet sich eine Schweinezucht und -mast. Außerdem werden Mütterkühe zur Kälberaufzucht gehalten sowie Gänse und Enten gemästet.

Link zu beiden Gutshöfen: www.gut-uehrde.de


Diese Seite ist hier zu Hause: https://www.bioland-markt.de/vieh-und-fleisch/dr-lothar-oberlaender/hof-rotha.html